Den musikalischen Jahresauftakt bildete für uns der Musikerball der Trachtenkapelle Ziersdorf & Umgebung im Konzerthaus am 07. Jänner 2023. Die Blasmusik Großweikersdorf-Ruppersthal durfte ein Saalkonzert zum Besten geben, welches von den bestens gelaunten Ballgästen sehr geschätzt wurde. Im Anschluss an das Konzert genossen die MusikerInnen noch gemeinsam den sehr gut organisierten Ball.

 

Vielen Dank an dieser Stelle an die Trachtenkapelle Ziersdorf & Umgebung für die Möglichkeit des Spielauftritts!

 

Nach dreijähriger Pause konnte am 8. Dezember 2022 das traditionelle Adventkonzert in der Pfarrkirche Großweikersdorf wieder stattfinden. Die Young Winds unter der musikalischen Leitung von Jasmin Batelka, Julia Haschka und Sabrina Bischof eröffneten das Konzert mit einigen schwungvollen Stücken. Es folgte die Stammkapelle mit Kapellmeister Jürgen Sklenar, welche unter anderem die beiden Konzertwertungsstücke und zum Schluss O du fröhliche samt Volksgesang dargeboten hat. Umrahmt wurde das Programm durch unsere Marketenderinnen mit besinnlichen Geschichten zur Weihnachtszeit. Im Anschluss konnten sich die zahlreich erschienenen Konzertbesucher bei Punsch, Glühwein und Lebkuchen aufwärmen.

Ein Hinweis: Das Turmbläserensemble des Blasmusikvereins setzt am 24.12.2022 nach dem Krippenspiel vor der Pfarrkirche Großweikersdorf den musikalischen Schlusspunkt des heurigen Jahres.

Die Blasmusik Großweikersdorf-Ruppersthal erspielte bei der Konzertwertung Ende November in Grafenwörth ein sensationelles Ergebnis.

Nach 2 Jahren Pause konnte heuer wieder die Konzertmusikbewertung der Bezirksarbeitsgemeinschaft Tulln - Korneuburg im Haus der Musik in Grafenwörth stattfinden. 

Der Blasmusikverein ist in der Leistungsstufe B mit zwei symphonischen Konzertstücken angetreten. Man hörte förmlich die Freude der Musiker:innen, die sie bei der Darbietung hatten. Und so wurde die Kapelle unter der Leitung von Kapellmeister Jürgen Sklenar mit dem herausragenden Ergebnis von 96,42 Punkten belohnt. Mit dieser Punkteanzahl gehörte man nicht nur in der Leistungsstufe B zur besten Kapelle, sondern führte sogar das Gesamtklassement aller teilnehmenden Orchester an. Die Musiker:Innen haben sich über das Ergebnis nach der intensiven Probenarbeit sehr gefreut und jubelten noch auf der Bühne als die Jury das Ergebnis bekanntgab. 

Der Blasmusikverein Großweikersdorf-Ruppersthal wünscht an dieser Stelle frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr und freut sich, Sie bei einer unserer zahlreichen Auftritte im Jahr 2023 begrüßen zu dürfen.  Gleichzeitig bedankt sich die Kapelle bei der Bevölkerung und bei der Gemeinde für die großzügige und tatkräftige Unterstützung im abgelaufenen Musikjahr.

Abschließend noch eine kleine Vorschau: Am Sonntag, 26. Februar 2023 findet in der Volksschule ein Familienkonzert statt, zu dem die Blasmusik schon sehr herzlich einlädt.

 

Unser vereinseigenes Klarinettenensemble 'ClaRhapsodics' durfte am 22.10.2022 beim Bundeswettbewerb Musik in kleinen Gruppen in Wels antreten. 
Sie konnten in der Stufe D 90,3 Punkte erreichen! 
Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und sind sehr stolz auf unser Ensemble!

 

Die heurige Marschmusikbewertung der BAG Tulln-Korneuburg fand nach zweijähriger Pause am 18.09.2022 in Michelhausen statt. Es traten 16 Musikkapellen mit insgesamt 550 Musikerinnen und Musikerinnen zur Wertung an und gestalteten das imposante Gesamtspiel.

 

Wir haben heuer in der Stufe D teilgenommen und konnten unter unserem Stabführer Manuel Huber einen 81,5 Punkte erreichen. Vielen Dank an dieser Stelle für die gute Vorbereitung durch die Marschproben!

 

Am 11.09.2022 durften wir das Pfarrfest Großweikersdorf wieder musikalisch umrahmen. Nach dem Gottesdienst holten wir die Kirchenbesucher von der Pfarrkiche ab und marschierten bei regnerischem Wetter in den Pfarrhof, wo wir einen einen stimmungsvollen Frühschoppen gestaltet haben.

Groß war die Freude, dass wir heuer zum ersten Mal seit 2019 wieder das Musifestl am 13. und 14.08.2022 im gemütlichen Ambiente des Winzerhofes vom Weingut Koch veranstalten durften.

 

Das Fest wurde von unserem Jugendorchester, den Young Winds, unter der Leitung von Sabrina Bischof, Jasmin Batelka und Julia Haschka stimmungsvoll eröffnet. Im Anschluss spielte der Musikverein Kirchberg am Wagram einen hörenswerten Dämmerschoppen. Den Schlusspunkt am Samstag setzte das vereinseigene Ensemble B4Brass.

 

Am Sonntag wurden die Gäste mit einem stimmungsvollen Frühschoppen des Musikvereins Rußbach unterhalten. Musikalisch beendet wurde das heurige Musifestl hervorragend von unseren ClaRhapsodics, einem achtköpfigen Klarinettenensemble mit Schlagzeug.

 

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, den beiden Gastkapellen und den Besuchern unserer größten Eigenveranstaltung des heurigen Jahres.

 

 

Am 30.07.2022 durften wir beim Musikfest im Laumannpark in Ernstbrunn einen Dämmerschoppen spielen. Nach einer wetterbedingten Verlegung in die Veranstaltungshalle wechselten wir zum Abschluss wieder ins Freie, wo wir noch einige Märsche und Polkas zum Besten gaben.

 

Auch von uns waren am 22.07.2022 ein paar MusikerInnen bei der 𝙈𝙪𝙨𝙞𝙠𝙖𝙣𝙩𝙚𝙣𝙘𝙝𝙖𝙡𝙡𝙚𝙣𝙜𝙚 im Rahmen der 𝙊𝙍𝙁 𝙉Ö 𝙎𝙤𝙢𝙢𝙚𝙧𝙩𝙤𝙪𝙧 in Zeillern mit dabei, bei der der „47er Regimentsmarsch“ gemeinsam gespielt wurde.

Am 15.07.2022 durften wir zum Abschluss unserer heurigen Blasmusik on Tour in Ruppersthal aufspielen. Vielen Dank an alle Besucher des Platzkonzertes!

 

Am 28.05.2022 konnte der Blasmusikverein Großweikersdorf-Ruppersthal nach langer Zeit wieder ein Konzert veranstalten. Als Veranstaltungsort durften wir die Halle der Firma Firnkranz nutzen, herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals hierfür!

 

Die musikalische Reise begann mit einigen Stücken des Jugendorchesters Young Winds unter der Leitung von Sabrina Bischof, Jasmin Batelka und Julia Haschka. Es folgte darauf der traditionelle Konzertteil der Stammkapelle unter der Leitung von Kapellmeister Jürgen Sklenar unter anderem mit den Stücken O Vitinho, Schwert Österreichs und der Morgenblüten Polka. Zwischen den musikalischen Darbietungen spannte Tina Kwiatek mit ihrer abwechslungsreichen Moderation einen Bogen um die Reise ins Glück.

 

Ein euphorischer Beginn der zweiten Hälfte erwartete das Publikum mit dem schwungvollen Samba de Janeiro, welcher durch unsere Schlagzeuger eingeleitet wurde. Das Saxophonsolostück "Eine Reise ins Glück" wurde von den Solistinnen Michaela Augustin, Sabine Swoboda und Birgit Weiß hervorragend musiziert. Weitere Highlights waren die Gesangsnummern vom Knallroten Gummiboot über Er gehört zu mir bis hin zu I am from Austria, bei welchen wir unsere Marketenderin und Sängerin Viktoria Schwanzer begleiten durften.

 

Die folgenden Vereinsmitglieder wurden auf Grund ihrer langjährigen Treue zur Blasmusik geehrt:

 

Verdienstmedaille in Bronze (15 Jahre Mitgliedschaft):  Sabrina Bischof, Siegfried Leber und Christina Pfeiffer

Verdienstmedaille in Silber (25 Jahre Mitgliedschaft): Markus Höller, Werner Kwiatek und Marlies Sklenar

Verdienstmedaille in Gold (40 Jahre Mitgliedschaft): Josef Böck jun.

 

Herzliche Gratulation!

 

Vergangenen Samstag durften wir einen stimmungsvollen Dämmerschoppen in Kirchberg/Wagram anlässlich der Eröffnung des Musikheims spielen.
Vielen Dank an unsere Freunde des Musikvereins Kirchberg/Wagram und an das tolle Publikum!
 

Am 15.05.2022 durften wir in Ameisthal bei der Eröffnung des Dorfzentrums aufspielen und im Anschluss einen Frühschoppen im Zuge des Feuerwehrfests gestalten - vielen Dank und alles Gute nochmals auf diesem Weg zu 100 Jahren Freiwillige Feuerwehr Ameisthal!